Zehnter Gesamtrang für Isak Gifting beim MXGP von Spanien

Isak Gifting vom Team DIGA Procross GASGAS Factory Juniors belegte den 10. Gesamtrang in der MX2-Klasse und setzte damit seine starke Serie. Teamkollege Michael Sandner belegte in der Gesamtwertung den 21. Platz.

Isak Gifting konnte an seine starken Auftritte aus Mantova anknüpfen und zeigte beim MXGP von Spanien zwei starke Wertungsläufe. Der junge Schwede kam mit seiner DIGA Procross GASGAS Factory Juniors MC 250F auf dem harten, mit Sprüngen gefüllten Kurs gut zurecht und kämpfte in beiden Wertungsläufen hart um die Plätze 11 und 8. Teamkollege Michael Sandner belegte in beiden Wertungsläufen den  19. Platz und fügte seiner MX2-Weltmeisterschaftsbilanz weitere zwei Punkte hinzu.

Isak Gifting: „Ich habe den heutigen Tag wirklich genossen. Die Strecke war gut, große Sprünge und Hartboden. Ich war mit meinem Speed zufrieden und konnte zwei starke Rennen abliefern. Das einzig blöde war, dass ich in beiden Rennen in der dritten Kurve überholt wurde, so dass ich einige Plätze verloren hab. Dennoch habe ich nicht aufgegeben, sondern hart gekämpft und wurde mit dem 10. Platz in der Gesamtwertung belohnt.“

Michael Sandner: „Ein herausfordernder GP für mich, aber ich habe wieder viel Erfahrung gesammelt, so dass es positiv für mich ist. Im ersten Rennen hatte ich einen schlechten Start, konnte aber am Anfang einige Leute überholen und einige Zeit in den Top 10 fahren. Leider stürzte ich gegen Rennhälfte und kam als 19. ins Ziel. Im zweite Renne habe ich zwei Fehler gemacht und hatte das ganze Rennen über Mühe, einen guten Rhythmus zu finden. Ich freue mich auf Lommel am kommenden Wochenende und hoffe weitere WM-Punkte einzufahren.“

Der nächste Lauf der FIM Motocross-Weltmeisterschaft findet in Lommel (Belgien) am 18. Oktober statt.

 

 

_______English_______

 

Tenth overall for Isak Gifting at MXGP of Spain

DIGA Procross Factory Juniors’ Isak Gifting placed 10th overall in the MX2 class to continue his strong run of results with teammate Michael Sandner claiming 21st.

Isak Gifting enjoyed another solid pair of results at the MXGP of Spain. Feeling comfortable on his DIGA Procross Factory Juniors MC 250F on the hardpack, jump-filled circuit, the Swedish racer battled hard in both motos to secure 11-8 results. Teammate Michael Sandner recorded a pair of 19th place finishes, adding further points to his MX2 World Championship tally.

               

Isak Gifting: “I really enjoyed today. The track was nice, big jumps and hardpack so it was a fun race track. I was happy with my speed and I was able to put together two strong races. The only bad thing was that I got caught up in turn three both races, so I lost places in race one and again in race two, which was disappointing. I battled hard and finished 10th overall so all in all, a solid day for me”

Michael Sandner: “A challenging GP for me but more experience so it’s all positive. I’m happy with my riding, in the first moto I had a bad start but was able to pass some people at the beginning and spend a little time in the top 10 so this was great. I then crashed and finished 19th which was a shame. Second race, two mistakes and I was struggling the whole race to find a good rhythm. Another 19th, more points and I look forward to Lommel next weekend.”

DIGA Procross Factory Juniors will next be in action at round 13 of the FIM Motocross World Championship on October 18, the first of three MXGPs to be held at the Lommel circuit in Belgium.

Text: GASGAS /Kevin Baltes

Bild / Picture: GASGAS / Juan Pablo Acevedo