Shot und DIGA Procross GASGAS Factory Racing treten gemeinsam an

Shot Race Gear freut sich, seine neue mehrjährige Partnerschaft mit dem DIGA Procross GASGAS Factory Racing MX2-Team bekannt zu geben. Das ambitionierte junge deutsche Team aus Köln wird mit dem Fahrerduo Isak Gifting (20) und Simon Längenfelder (16) Favoriten in der MX2 weiter herausfordern.
 

In ihrer erst dritten Vollzeit-GP-Saison und ihrem ersten Jahr als Repräsentanten von GASGAS fügte Teammanager Justin Amian weitere Meilensteine zum wachsenden Vermächtnis der Mannschaft hinzu. GP-Rookie Längenfelder legte auf der MC250 einen guten Start hin und erzielte seine erste Top-5-Platzierung in der Weltmeisterschaft, eine Top-10-Platzierung in der Gesamtwertung und einen wohlverdienten Podiumsplatz beim tschechischen Meisterschaftslauf in Dalečín.

Während Simons Saison verletzungsbedingt verkürzt wurde, hielt Super-Ersatzmann Isak Gifting die DIGA Procross GASGAS-Fahne in der zweiten Hälfte der MX2-Weltmeisterschaft fest im Rampenlicht. Der mehrfache schwedische Meister wechselte mit scheinbar müheloser Leichtigkeit von der EMX250 in die GP-Szene. Isak fuhr zu mehreren Top-5-Platzierungen und wurde Zweiter im letzten Wertungslauf von Lommel III.

 

Isak Gifting: „Persönlich suche ich nach drei Dingen bei Rennbekleidung: Sie muss leicht, dünn und flexibel sein. Sobald man die Shot Aerolite Hose anzieht, spürt man, dass sie sich schön straff dehnt, genau so, wie ich es will. Es gibt nichts, was dich zurückhält, so dass du dich wirklich frei fühlst! Ich bin glücklich, Teil der Shot-Familie zu sein.“

Simon Längenfelder: „Es ist cool, die Saison mit einem neuen Look zu beginnen, und ich mag den Stil von Shot Race Gear sehr! Aber ich mag auch Rennbekleidung, die einem hilft, den Job zu erledigen. Die Shot Aerolite Shirts sind sehr atmungsaktiv, was einen großen Unterschied macht, wenn es heiß ist. Ich mag es auch, wenn man das bestmögliche Gefühl mit dem Motorrad hat: dünne Schichten und leichte Materialien, die es einem erlauben, sich auf das Fahren zu konzentrieren.“  

Ghislain Huot, CEO Shot Race Gear: „Wir freuen uns sehr, dass Shot mit DIGA Procross GASGAS Factory Racing in der MX2-Weltmeisterschaft antritt. Zwischen unserer gemeinsamen Leidenschaft für Motocross, Performance und starken familiären Wurzeln gibt es eine Menge Gemeinsamkeiten. Durch ihre Fahrweise und ihren Enthusiasmus spürt man einfach, wie viel der Rennsport für Isak, Simon und das ganze Team bedeutet! Es ist fantastisch, ein Teil dieser Reise mit einer so talentierten und professionellen Gruppe von Leuten zu sein.“

Justin Amian, Teammanager DIGA Procross GASGAS Factory Racing MX2: „Seit dem ersten Tag haben wir immer hart daran gearbeitet, uns zu verbessern und jede Saison ein neues Level zu erreichen. Seite an Seite mit Partnern zu arbeiten, die diese Vision teilen, ist die beste Motivation für jeden im Team! Wir sind stolz darauf, eine Marke zu vertreten, die so bekannt und erfolgreich ist wie Shot Race Gear. Wenn wir zum ersten GP in Oss antreten, werden wir zuversichtlich sein, mit dem leistungsstärksten und bestaussehenden Setup ins Rennen zu gehen.“

 

_______English_______

Shot and DIGA Procross GASGAS Factory Racing challenge together

 

Shot Race Gear is pleased to announce its new multi-year partnership with the DIGA Procross GASGAS Factory Racing MX2 team. The ambitious young German team from Cologne will continue to challenge the establishment with rider duo Isak Gifting (20) and Simon Längenfelder (16).

In only their third fulltime GP season and their inaugural year representing GASGAS team manager Justin Amian added more milestones to the squad’s growing legacy. GP rookie Längenfelder hit the ground running on the MC250 and recorded his first world championship top-5 moto, an overall top-10 and a well-deserved podium in the Czech championship round of Dalečín.

While Simon’s season was cut short due to injury super fill-in Isak Gifting kept the DIGA Procross GASGAS outfit firmly in the limelight in the second half of the MX2 world championship. The multiple Swedish champ transferred from EMX250 to the GP scene with with seemingly effortless ease. Isak rode to several top-5 overalls and placed second in the final moto of Lommel III.

Isak Gifting: “Personally I’m looking for three things in racewear: it must be light, thin and flexible. As soon as you put on the Shot Aerolite pants you feel that it stretches nice and tight, exactly how I want it. There’s nothing to hold you back so that you feel really free to go for it! I’m super stoked be part of the Shot family.”

Simon Längenfelder: “It’s cool to start the season with a new look and I really like the style of Shot Race Gear! But I also like racewear that helps you to get the job done. The Shot Aerolite shirts are very breathable which makes a big difference when it’s hot. I also like it when you have the best possible feeling with the bike: thin layers and lightweight materials that allow you to concentrate on riding.”  

Ghislain Huot, CEO Shot Race Gear: “We’re very excited that Shot is joining DIGA Procross GASGAS Factory Racing in the MX2 world championship. Between our shared passion for motocross, performance and strong family roots there’s a lot we have in common. From their riding and enthusiasm you just feel how much racing means to Isak, Simon and the whole team! It’s fantastic to be a part of this journey with such a talented and professional group of people.”

Justin Amian, team manager DIGA Procross GASGAS Factory Racing MX2: “Since day one we’ve always worked hard to improve and to reach a new level each season. To go after it side by side with partners who share this vision is the best motivation for everyone on the team! We’re proud to represent a brand that’s as well-recognized and successful as Shot Race Gear. When we will line up for the first GP in Oss we will be confident to go racing with the best performing and best looking setup.”

 

Text: Shot Race Gear
Bild / Picture: Bavo Swijgers