Positive Ergebnisse für GASGAS Factory Racing beim MXGP-Lauf 16 in Italien

Isak Gifting beeindruckt weiterhin in der MX2 – Michael Sandner im Aufwärtstrend

Isak Gifting lieferte ab, belegte den siebten Platz und setzte seinen Lauf mit beeindruckenden Ergebnissen in der Klasse MX2 fort. Isaks DIGA-Procross-Teamkollege Michael Sandner lieferte sein bisher bestes Ergebnis in der MX2-Klasse für GASGAS mit Platz 12 in der Tageswertung ab.
 
• Positiver Start zum letzten MXGP-Dreifachevent für GASGAS Factory Racing
• Teamkollegen von DIGA Procross liefern solide Ergebnisse auf italienischem Hartboden
 
Die Tinte auf seinem 2021er DIGA Procross GASGAS Factory Racing-Vertrag ist gerade erst getrocknet und Isak Gifting bewies, dass er auf Rennstrecken mit hartem Untergrund ebenso fähig ist wie im Sand. Im ersten Rennen erwischte Gifting einen starken Start, während der Schwede in den Genuss eines weitgehend problemlosen Rennens kam. Die meiste Zeit des Rennens rangierte Gifting auf dem sechsten Platz, verlor zur Rennhälfte jedoch einen Platz an Conrad Mewse und belegte in der Folge den siebten Platz. 
 
 
Rennen zwei war für Gifting etwas lebhafter. Er kämpfte schon früh mit seinem Teamkollegen Sandner und behauptete den siebten Platz, bevor er dem Druck des Gesamtsiegers vom vergangenen Wochenende, Ben Watson, standhielt. Als das Rennen in die Schlussphase eintrat, verlor Gifting seine Position, hatte dann aber Glück, als Roan Van De Moosdijk stürzte und den siebten Platz an Isak zurückgab. Der Schwede fuhr auf einen weiteren siebten Platz ein und wurde Gesamtsiebter, sein fünftes Top-10-Ergebnis in Folge. 
 
Michael Sandner lieferte beim MXGP von Trentino zwei beeindruckende Leistungen ab. Bei starken Starts in beiden Rennen fuhr der Österreicher unter die Top 10 und lernte dabei das Tempo der führenden Fahrer kennen. Trotz einer unglücklichen Kollision mit einem anderen Fahrer zu Beginn des ersten Rennens, die einen verbogenen Kupplungshebel zur Folge hatte, fuhr der unerschrockene MC 250F-Fahrer auf Platz 14, sein bestes Saisonergebnis. 
 
 
Michael erwischte in Rennen zwei einen weiteren starken Start und sah auf dem glatten Kurs von Pietramurata gut aus. Er war die meiste Zeit des Rennens in den Top 10 platziert und rutschte gegen Rennende auf Platz 13 zurück. Dennoch ein positives Ergebnis, denn er übertraf sein bisher bestes Rennergebnis aus dem ersten Rennen! Zusammengenommen belegte Sandner den 12. Gesamtrang, ein weiterer Karriere-Bestwert! 
 
 
Isak Gifting: „Ein weiterer guter Tag für mich heute. Ich habe mich in den Rennen gut gefühlt und fühlte mich sogar im Laufe der Rennen immer besser. Ich bin heute an einigen wirklich guten Fahrern vorbeigefahren, und der siebte Gesamtrang ist für mich ein gutes Ergebnis auf dem Hardboden. Ich habe heute viel gelernt, und das können wir am Mittwoch anwenden. Wir werden weiter arbeiten und die Saison stark beenden“. 
 
Michael Sandner: „Ein großartiger Tag für mich heute. Guter Flow und ein gutes Gefühl im Zeittraining. Ich war lange Zeit auf der Pole-Position, dann am Ende Sechster, also war das wirklich gut für mein Selbstvertrauen. Erstes Moto, guter Start als Vierter und dann überholte ich Watson als Dritter. Leider sprang Watson mir in die Seite und ich stürzte heftig, aber es geht mir gut! Mit einem krummen Kupplungshebel kam ich auf Platz 14, also nicht allzu schlecht. Zweites Rennen, ein weiterer toller Start. Ich war ein paar Runden lang Dritter und beendete das Rennen mit einem soliden 13. Platz als 12. der Gesamtwertung und meinem besten Ergebnis aller Zeiten! „
 
Die DIGA Procross GASGAS Factory Juniors kehren am 4. November auf das malerische Gelände von Pietramurata zum vorletzten Lauf der FIM Motocross-Weltmeisterschaft zurück. 

 

_______English_______

 

Positive results for GASGAS Factory Racing at MXGP Round 16 in Italy

Isak Gifting continues to impress in MX2 – Michael Sandner upward trend


Isak Gifting delivered the goods, placing seventh and continuing his run of impressive results in the MX2 class. Isak’s DIGA Procross teammate Michael Sandner dug deep to deliver his best ever MX2 class results, putting together strong 14-13 finishes on his way to 12th overall.

• Positive start to final MXGP triple-header for GASGAS Factory Racing
• DIGA Procross teammates deliver solid results on Italian hardpack

 
With the ink only just dry on his 2021 DIGA Procross GASGAS Factory Racing contract, Isak Gifting proved he is just as capable on hard pack circuits as he is in the sand. Race one saw Gifting make a strong start with the Swede going on to enjoy a largely trouble-free moto. Maintaining sixth for most of the race, he lost just one spot at the halfway stage to Conrad Mewse, going on to claim a seventh-place finish. 
 

Race two was a little more lively for Gifting. Battling early on with teammate Sandner, he held down seventh place before withstanding pressure from last weekend’s overall winner Ben Watson. As the race entered the closing stages, Gifting lost his position, but then got lucky as Roan Van De Moosdijk tipped over, handing seventh back to Isak. Racing on to another seventh-place finish, the super-Swede placed seventh overall, his fifth consecutive top-10 result. 

Michael Sandner delivered a pair of impressive performances at the MXGP of Trentino. Strong starts in both races saw the Austrian run up front in the top-10, learning the pace of the leading riders as he went. Despite an unfortunate collision with another rider early in race one, which resulted in a bent clutch lever, the undeterred MC 250F rider raced to a 14th place finish, his best result of the season. 

 

Michael ripped to another strong start in race two and was looking good on the slick Pietramurata circuit. Placed well inside the top 10 for most of the race, he slipped back a few spots to 13th at the finish. A positive result nonetheless as it beat his previous best-ever moto result from race one! When paired together, Sandner claimed 12th overall, another career-best! 

Isak Gifting:“Another good day for me today. I felt good in the races and felt better as the races went on. I passed some really good riders today and seventh overall is a good result on hardpack for me. I learned a lot today and we can apply this for Wednesday. We’ll keep working and finish the season strong.”

Michael Sandner:“Awesome day for me today. Good flow and a good feeling in time practice. I was a long time on pole then in the end sixth, so this was really good for my confidence. First moto, good start in fourth and then I passed Watson for third. Unfortunately, Watson jumped into the side of me and I crashed hard but I’m okay! I finished 14th with a twisted clutch lever, so not too bad. Second moto, another awesome start. I was third for a couple laps and finished with a solid 13th place for 12th overall and my best results ever!”

 
DIGA Procross GASGAS Factory Juniors return to action at the picturesque Pietramurata venue on November 4 for the penultimate round of the FIM Motocross World Championship. 

 

Text: GASGAS /Kevin Baltes

Bild / Picture: GASGAS / Juan Pablo Acevedo